Aktuelles

Bestens informiert bleiben.

Stand 10. Dezember 2021

Wir starten am 16. Dezember 2021 in die Wintersaison

Liebe Gäste, für die österreichische Tourismusministerin Elisabeth Köstinger ist klar: „Heuer wird es eine Wintersaison geben! Strenge Regeln, sicherer Winter. Das ist unsere Devise für eine sichere Wintersaison."

Gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium wurden „Winterregeln" für eine sichere und erfolgreiche Saison erarbeitet. Wobei eines klar scheint: Wer sich jetzt impfen lässt, wird auch im Winter Zugang zu allen Bereichen (Unterkünfte, Gastronomie, Skilift, Skischulen, ...) haben.

Als Leitprinzip gilt: Für Geimpfte und Genesene wird es kaum noch Einschränkungen geben.

Ihre Heike Farmer

Aktuelle Corona Maßnahmen für den Winter 2021-2022

Um eine sichere und erfolgreiche Wintersaison zu ermöglichen, haben Tourismus- und Gesundheitsministerium konkrete Regeln für die Wintersaison erarbeitet.

Folgende Informationen rund um die aktuell geltenden Corona-Regeln bezüglich der bevorstehenden Wintersaison 2021-2022 finden Sie unter den folgenden LINKS.

https://www.sichere-gastfreundschaft.at

hirsch-logo-gruen

In der Hotellerie und Gastronomie kommt für Gäste die 2-G- Regelung (geimpft/genesen) zur Anwendung. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper sowie eine Antigen-Test gelten nicht mehr als 2-G-Nachweis.

Überall gilt die 2-G-Regel (Geimpft bzw. Genesen). Das gilt für den Bereich der Hotellerie und Gastronomie, körpernahe Dienstleistungen, Nachtgastronomie, Sport und Freizeiteinrichtungen.

Vorgesehen ist hier eine Übergangsfrist bis 6.12.2021: Bis dahin ist der Zutritt auch mit Erstimpfung und zusätzlichem PCR-Test möglich. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper sowie eine Antigen-Test gelten nicht mehr als 2-G-Nachweis.

Der Betreiber darf Gäste in Beherbergungsbetriebe beim erstmaligen Betreten nur einlassen, wenn diese einen 2-G-Nachweis (geimpft/genesen) vorweisen. 

FFP-2-Maskenpflicht im Indoor-Bereich bleibt erhalten.

    • Das verpflichtende Tragen der FFP-2-Maske gilt für sämtliche öffentliche Bereiche in geschlossenen Räumen
    • In der Gastronomie gilt dies insbesondere, wenn sich Gäste außerhalb ihres Sitzplatzes bewegen
    • In der Beherbergung beim Betreten von allgemein zugänglichen Bereichen im Innenbereich

Um Restaurants, Lokale etc. betreten zu dürfen, ist ein gültiger 2-G-Nachweis erforderlich.

FFP-2-Maskenpflicht im Indoor-Bereich bleibt erhalten.

    • Das verpflichtende Tragen der FFP-2-Maske gilt für sämtliche öffentliche Bereiche in geschlossenen Räumen
    • In der Gastronomie gilt dies insbesondere, wenn sich Gäste außerhalb ihres Sitzplatzes bewegen
    • In der Beherbergung beim Betreten von allgemein zugänglichen Bereichen im Innenbereich


Für Veranstaltungen in Gastronomie- bzw. Hotellerie-Betrieben gilt immer, unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer:innen, die 2-G-Regel.

  • Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr benötigen keinen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr. Daher ist im Gleichklang mit der Anpassung der Impfempfehlung kein Eintrittsnachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe notwendig.
  • Kinder ab dem 12. Geburtstag benötigen einen entsprechenden Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr:
  • Bei der Einreise gilt die 2,5-G-Regel (Geimpft, Genesen oder PCR-Test)
  • Zum Eintritt in Beherbergung, Gastronomie, Sportstätten, Freizeitbetriebe, Skilifte oder bei Veranstaltungen grundsätzlich ein 2-G-Nachweis erforderlich.
  • Für schulpflichtige Kinder ist jedoch der „Ninja-Pass“ der Schulen dem 2-G-Nachweis gleichgestellt:
  • Wenn die Testintervalle unter der Woche entsprechend der Schulverordnung eingehalten werden (mindestens 2-mal pro Woche ein PCR-Test), gilt der „Ninja-Pass“ auch am Freitag, Samstag und Sonntag der jeweiligen Woche als 2-G-Nachweis für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe.
  • Für die schulfreie Zeit ist eine Sonderregelung vorgesehen:
  • Für in Österreich schulpflichtige Kinder, die auch in der schulfreien Zeit von Montag bis Freitag einen gültigen Testnachweis vorweisen können (mind. 2-mal pro Woche einen PCR-Test), gilt dies auch weiterhin als 2-G-Nachweis.
  • Dabei liegt die Gültigkeitsdauer von Antigentests bei 48 Stunden und für PCR-Tests bei 72 Stunden ab Probenentnahme.
  • Dieses System soll auch für Kinder (bis zum vollendeten 15. Lebensjahr) gelten, die nach Österreich reisen und keinen „Ninja-Pass“ besitzen.

Es gilt die 2-G- Regelung (geimpft/genesen). FFP-2-Maskenpflicht im Indoor-Bereich bleibt erhalten.

arlberg-hotelbilder-23-hotel-hubertushof-in-stuben-am-arlberg-1
arlberg-hotelbilder-23-hotel-hubertushof-in-stuben-am-arlberg-1

Freuen Sie sich auf einen entspannten Urlaub!

Ihr Wohlgefühl sowie Gesundheit und Sicherheit haben für uns oberste Priorität. Voller Freude und bestens vorbereitet erwarten wir Sie mit wunderbaren und erholsamen Urlaubsmomenten in der nächsten Wintersaison 2021/22 im Wohlfühlhotel Hubertushof. 

Wir freuen uns
von Ihnen zu hören.

Copyright © 2011 - 2022 Hotel Hubertushof
Webdesign & Seo by M2 Agentur

Copyright © 2011 - 2022 Hotel Hubertushof   Webdesign & Seo  by  M2 Agentur   |  Cookie Einstellungen   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Feedback   |   Mitarbeiter-Login